Firmenchronik

1967
Beginn als Schreinerei auf 150qm im Langenzenner Ortskern
1969
Erweiterung auf 280 qm
1970
Erweiterung auf 340 qm
1971
Erweiterung auf 400 qm
1974
Erweiterung auf 650 qm
1982
Beginn des Neubaus im Gewerbegebiet III in Langenzenn
1983
Einzug in neue Produktionsstätte mit 1700qm Produktions-, Lager-  und Büroräume
1987
Erweiterung der Lagerhalle auf 670qm
1988
Erweiterung für Büro- und Ausstellung um 380qm
2000
Neubau einer Lagerhalle mit 460qm; Gesamtes Gelände ca. 5600 qm; Gesamte Fläche der Produktion, Lager und Verwaltung ca. 3200qm
2012
Ausbau der Ausstellungsräume

sonstige Daten

1965
Meisterprüfung im Schreinerhandwerk des Gründers Max Giese
1970
Gründung der Tochterfirma GT-Bauelemente GmbH als Vertriebsfirma
1989
Meisterprüfung im Schreinerhandwerk des jetzigen Geschäftsführers Armin Giese
1996
Wechsel des Geschäftsführers in der GT-Bauelemente GmbH: Max Giese scheidet aus, Sohn Armin Giese wird Geschäftsführer
1996
Die Führung der Fa. Giese-Türen geht von Max Giese auf Armin Giese über, Günder Max Giese noch in beratender Funktion tätig
2000
Betriebaufspaltung und Umbenennung der GT-Bauelemente GmbH in Giese-Türen GmbH mit Integration der Produktion
2004
Prüfung zum Betriebwirt des Handwerks Armin Giese
2009
Meisterprüfung Christian Kornetzky
2010
Eintragung der Marke "Giese Türen" beim Deutschen Patent- und Markenamt
2012
Prüfung zum Betriebwirt des Handwerks Kornetzky Christian
2013
Gründung der Giese Türen Vertriebs GmbH mit Schwerpunkt Privatkundenbetreuung Geschäftsführer Kornetzky Christian
2013
Produktion von Brandschutztüren T30 und T30-RS

Das Unternehmen

Unter Service verstehen wir, dass wir unseren Kunden verstehen und erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch.

Mehr lesen

Firmenvideo